Schutzmassnahmen

Schutzkonzept für die Berufsmesse Thurgau 2020

Das vorliegende Schutzkonzept der Berufsmesse Thurgau basiert auf dem Muster-Schutzkonzept (Stand 29.05.2020) sowie dem Rahmenschutzkonzept für öffentliche Veranstaltungen (Stand 05.06.2020) des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Die nachstehend aufgeführten Massnahmen dienen dem Schutz vor Ansteckung durch das neue Coronavirus für Messebesucher, Aussteller und Mitarbeitende der Messeorganisation und werden laufend überprüft und der aktuellen Lage angepasst.

Sobald der Bund die Zuständigkeiten für die Überprüfung und Einhaltung des Schutzkonzeptes geregelt hat, wird das Schutzkonzept der zuständigen Behörde zur Genehmigung vorgelegt.

Verantwortlich für die Kommunikation und Umsetzung des vorliegenden Schutzkonzeptes ist der Thurgauer Gewerbeverband als Veranstalter der Berufsmesse Thurgau. Die Gesamtleitung obliegt dem Geschäftsführer Marc Widler.